Montag, 17. März 2014

Mittelalterkleid und Stoffmarktausbeute

Hallo ihr Lieben,
ja mich gibt es noch, hatte im Moment so viel um die Ohren, das ich gar nicht zum Bloggen und zum Nähen kam. Nun muss ich aber dringend ein Mittelalterkleid für Tochterkind nähen. Sie geht bald zum Ritteressen und man sollte mit angemessener Kleidung kommen. Stoffe und Schnitt liegen bereit und die Corsage ist schon fast fertig. Das andere Bild zeigt die Stoffmarktausbeute vom Bochumer Stoffmarkt.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Stefie,
    oh, auf das Mittelalterkleid freu ich mich! Sowas find ich toll und das Ritteressen, das amcht bestimmt viel gute Laune ;O) Schöne Stöffchen hast Du auch wieder und ich bin gespannt, was Du daraus zauberst!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ausbeute ist klasse, es ist doch immer wieder schööön tolle Stoffe zu fühlen und zu kaufen. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle ausbeute hast du da.
    oh, und ich sehe eines der "unsäglichen" schnittmuster. das sind doch die, die man nur mit stoff zusammen bekommt, oder? ich hab auch eines davon. ich finde, die fallen recht klein aus, die passzeichen sind (sofern vorhanden) eine katastrophe, beschreibung nicht wirklich vorhanden. aber so, wie ich dich kenne, wirst du das kind schon schaukeln. bin gespannt auf die ergebnisse und deine erfahrungen damit.
    glg,
    molli

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Schnitt ist das fürs Mittelalterkleid. und auf dem Stoffmarkt warst Du ja ganz brav, so wenig Stoff lohnt einen Besuch auf dem Stoffmarkt doch gar nicht, ich habe da immer viiiiieeeellll mehr :D:D
    LG Petra

    AntwortenLöschen