Samstag, 3. April 2010

Jeans geflickt



So endlich habe ich gestern meine Jeans geflickt, damit ich sie endlich wieder tragen kann.
hier ein vorher und nachher Foto.

Kommentare:

  1. Man sieht ja garnix mehr. Hast Du gezaubert? Wie hast Du das gemacht?
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. boah....wie hast Du denn das gemacht?....ist das die selbe Jeans?....sowas möchte ich auch können.....da hätte ich hier einige Kandidaten für ;O)))

    Herzliche Ostergrüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Das würde ich auch gern wissen.... bin nämlich auch eine Spezialistin im durchscheuern...

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Stefie,
    ich bin so lange nicht dazu gekommen, bei Dir vorbeizuschnüffeln und hab einiges nachzulesen ;O)
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gemütliches und schönes Osterfest ;O) und viel Erfolg bei der Nestsuche ;O)

    Fröhlich-bunte Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  5. Jau, das sieht ja super aus!
    Den Trick wüsste ich auch gerne, wie du das so unsichtbar hinbekommen hast, denn meine "Buchsen" haben genau dort auch immer schnell ihre Schwachstellen!
    Schöne Ostertage
    wünscht
    Ruth

    AntwortenLöschen
  6. man muss auf jeden fall sehr passendes garn nehmen, es ist wirklich die gleich buchse. wie ich merke haben viele das gleiche problem mit dem abrieb dort.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  7. wow .. das hast du aber wirklich gut hinbekommen
    Hast du da einen anderen stoff drunter gelegt?
    Denn nur mit nähen bekommt man doch das loch nicht zu oder?

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. ja ein stück jeans liegt drunter.

    AntwortenLöschen
  9. Boah - bin auch total begeistert!!! Hast du super gemacht. Man sieht ja überhaupt nichts. Und ja - auch ich habe diese Stellen, die am schnellsten kaputt gehen.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen