Samstag, 6. November 2010

Chaos-Woche

Hallo Ihr Lieben, leider bin ich diese Woche zu nichts gekommen, da mein Töchterchen ganz dolle Rückenschmerzen hatte. Wir sind dann auch zum Doc und der hat uns erst mal zum Röntgen geschickt. Dort kam raus, das sie eine Skoliose (Verkrümmung der Wirbelsäule hat). Da die Schmerzen am nächsten Tag immer noch so schlimm waren, sind wir nochmal beim Doc gewesen und der hat dann Spritzen gegeben, damit sie sich endlich wieder bewegen konnte. Nun hoffe das nächste Woche dann der Befund beim Hausarzt ist, damit wir mit der Therapie beginnen können. Ich habe die vielen Stunden warten beim Arzt nicht gezählt, aber dieses endlose Warten ist einfach nicht meins. Hoffe das ich die TAge mal wieder was schaffe und den Mantel fertig bekomme, denn so langsam wird es Zeit.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja gar nicht gut an... dann drücken wir mal ganz fest die Daumen/Pfoten, dass es Deiner Tochter jetzt wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Flutterby, Birgit und die BiWuBären

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, da wünsche ich gute Besserung, u. Erfolg bei der Therapie. Ich denke sie muss viel Gymnastik u. Bewegungsschule machen.

    Trotz allem wünsche ich dir ein schönes Wochenende

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  3. oh...kenne ich...meine tochter hats auch, wir fandens raus als sie sich nach vorne beugte und wir die wirbelsäule genauer anschauten. Ja und rückenschmerzen sind auch da....wir habens angenommen und gelernt damit zu leben.....mit hilfsmittel und und und
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Och Mensch, da wünsche ich ihr ganz baldige Schmerzlinderung. Bei mir wurde mit 17 ne Skoliose festgestellt, ganz konsequent achte ich seitdem auf richtige Bewegung und Belstung und sie ist tatsächlich besser geworden (sehr zum Erstaunen des Orthopäden) , vielleicht motiviert sie/euch das etwas.
    Liebe Grüße!
    Karina

    AntwortenLöschen